Ferien in Sizilien - Home Das Wetter für Ihren Sizilien-Urlaub in den nächsten drei Tagen

15°

Das Wetter in Palermo: Regen. Höchsttemperatur: 15C. Windgeschwindigkeit: 10-25 km/h. Windrichtung: Nordwest. Regenrisiko 70%.

Mi.

16°

Das Wetter in Palermo: Regen möglich. Höchsttemperatur: 16C. Windgeschwindigkeit: 15-25 km/h. Windrichtung: West-Südwest. Regenrisiko 40%.

Do.

16°

Das Wetter in Palermo: Regen möglich. Höchsttemperatur: 16C. Windgeschwindigkeit: 20-25 km/h. Windrichtung: West-Südwest. Regenrisiko 40%.

Fr.

Vom Flughafen Trapani zum Autobahnanschluss Cefalù

Flughafen Trapani - Parkplatz der Autovermieter Flughafen Trapani - Autovermietung
(bitte Karte bei Marker B / dem Street View Männchen zoomen)
Flughafen Trapani - Kreisverkehr Flughafen Trapani - Kreisverkehr
Trapani - Meerwasser-Salinen Trapani - Meerwasser-Salinen
Trapani - Supermarkt Trapani - Supermarkt (bitte Karte bei Marker C zoomen)
Trapani - Autobahnzubringer Trapani - Autobahnzubringer (bitte Karte bei Marker C zoomen)
Trapani - Kreisverkehr im Autobahnzubringer Trapani - Kreisverkehr im Autobahnzubringer
(bitte Karte bei Marker C zoomen)
Trapani - Anfang der Autobahn A29 Trapani - Anfang der Autobahn A29
(bitte Karte bei Marker C zoomen)
Trapani - Autobahnkreuz Dattilo Trapani - Autobahnkreuz Dattilo
Trapani - Autobahnkreuz Alcamo Trapani - Autobahnkreuz Alcamo
Auf die linke Spur Richtung Messina einordnen Auf die linke Spur Richtung Messina einordnen
Mautstation - Bitte in Spur "biglietto" einordnen Mautstation - Bitte in Spur "biglietto" einordnen
(evtl. verdeckt durch Marker J)
Autobahnanschluss Cefalù Autobahnanschluss Cefalù

Street View Foto: Dieses ist der Blick auf den ersten Kreisverkehr am Flughafen Trapani von Marker B aus (siehe Straßenkarte links). Drehen Sie bitte das Street View Männchen in Fahrtrichtung (Kreisverkehr).

Sie sehen nun die erste Ausfahrt. Positionieren Sie das Street View Männchen dorthin und drehen es wieder in Fahrtrichtung (Kreisverkehr).

Damit haben Sie jetzt den Blick auf die zweite Ausfahrt. Auch hierhin verschieben sie das Street View Männchen und sehen nun auf die dritte Ausfahrt.

Hier gehen Sie in den Vollbild-Modus (Klick auf das Symbol rechts oben im Street View Foto), und sehen nun die Details dieser Ausfahrt. Sie nehmen die SP21 in Richtung Trapani.

Mautstation Cefalù - Bitte in Spur 'biglietto' einordnen und bezahlen Mautstation Cefalù - Bitte in Spur 'biglietto' einordnen und bezahlen
(evtl. verdeckt durch Marker L)
Nach rechts Richtung Messina / Cefalù Nach rechts Richtung Messina / Cefalù
(evtl. verdeckt durch Marker L)

Abfahrt am Flughafen Trapani

Wir gehen davon aus, daß Sie sich bereits vor der Reise nach Sizilien ein Auto gemietet haben und dieses gleich nach der Ankunft am Flughafen Trapani abholen möchten. Dazu gehen Sie zuersteinmal zu den Büros der Autovermieter direkt im Flughafengebäude. Die Autos der Vermieter stehen auf dem mit Marker A gekennzeichneten Parkplatz vor dem Flughafengebäude. Die blaue Linie in der Straßenkarte weist Ihnen den Weg von hier aus bis zum Ortseingang von Bagheria (Marker K). Die Seite Wegbeschreibungen mit Google Street View zeigt, wie Sie die Marker dazwischen erkunden.

Haben Sie ihren Wagen, fahren Sie im ersten Schritt der blauen Linie entlang bis zum Kreisverkehr des Flughafen Trapani (Marker B). Für den Weg vom Parkplatz bis dorthin gibt es noch keine Street View Daten. Sie sind zur Orientierung allerdings auch nicht nötig. Der Text unter dem Street View Foto rechts oben gibt Ihnen einen Überblick über den Kreisverkehr.

Sie nehmen die dritte Ausfahrt und fahren Richtung Trapani. Nach ca. 2 km treffen Sie auf den Anfang der Autobahn A29dir Richtung Palermo. Es liegt natürlich nahe, bereits hier die Autobahn zu nutzen. Wie Sie an der blauen Linie in der Straßenkarte sehen, schlagen wir aber einen kleinen Umweg vor.

Einkaufen vor den Toren von Trapani

Vor den Toren von Trapani gibt es nämlich einen grossen Supermarkt, mit dessen Hilfe Sie den leeren Kühlschrank ihrer Ferienwohnung füllen können. Auf dem Rückweg werden wir diesen Umweg ebenfalls nehmen, da sich hier gleich mehrere Tankstellen befinden. Die Autovermieter am Flughafen Trapani erwarten bei der Rückgabe einen vollen Tank.

Wir fahren also jetzt die Landstraße SP21 weiter und treffen bei Marker D auf den Supermarkt. Positionieren Sie das Street View Männchen dorthin und lassen Richtung Westen blicken, sehen Sie diesen Supermarkt sehr schön.

Falls Sie ein wenig Zeit erübrigen können, lohnt es sich allerdings kurz vor dem Supermarkt bei Marker C anzuhalten. Sie befinden sich hier nämlich in der Gegend, die früher den wichtigsten Wirtschaftszweig von Trapani beherbergte - der Gewinnung von Meersalz. Sie sehen die Meerwassersalinen überall um die Marker C und D herum. Bei Marker C gibt es allerdings eine Besonderheit. Hier werden die Salinen nicht mehr genutzt und so entsteht ein ganz spezielles Ökosystem.

Sie sehen es besonders gut, wenn Sie das Street View Männchen exakt auf Marker C positionieren. Zoomen Sie dazu die Straßenkarte bis zum Maximum. Drehen Sie dann das Street View Männchen nun so, daß es Richtung Westen schaut. Im Street View Foto sehen Sie nun die "begrünten" Salinen. Gehen Sie in den Vollbild-Modus (Klick auf das Symbol rechts oben im Street View Foto) sehen Sie auch das Hinweisschild des WWF. Im Hintergrund können Sie dann auch in den Salinen stehende Flamingos erahnen.

Auf der Autobahn von Trapani nach Palermo

Im nächsten Schritt geht es Richtung Autobahn A29dir. Dazu fahren Sie bis zum grossen Kreuzung bei Marker E und biegen nach rechts ab. Danach geht es immer geradeaus. Lediglich bei Marker F ist die Situation etwas verwirrend da hier zwei Trassen parallel laufen. Letztlich ist es egal welche der beiden Sie nehmen. Wir empfehlen trotzdem die mittlere, in der Straßenkarte gelb gekennzeichnete Trasse. Sie ist bei hoher Verkehrsdichte zumeist schneller. Im Street View Foto an dieser Stelle folgen Sie dem grünen Schild "PALERMO" (in Italien sind Autobahnschilder grün).

Am nächsten Kreisverkehr beginnt dann endlich die Autobahn (Marker G). Auch hier folgen Sie wieder dem grünen Schild "PALERMO". Dasselbe gilt für die folgenden beiden Autobahnkreuze (Marker H und I). Danach geht es dann einfach nur noch geradeaus.

Ab hier geht es gut 80 km auf der Autobahn A19 geradeaus bis zu Marker J. "Gebremst" werden Sie dabei nur durch die ca. 20 km lange Teilstrecke der A19 durch Palermo. Hier läuft der Verkehr häufig nur zähflüssig. Dieses gilt im Sommer sogar sonntags morgens, wenn es die Palermitaner Richtung Meer zieht.

Auf der A20 Richtung Cefalù

Bei Marker J angekommen ordnen Sie sich auf die linke Spur der A19 ein und fahren einfach weiter geradeaus über eine lange Brücke Richtung Messina. Am anderen Ende dieser Brücke treffen Sie auf den Beginn der Autobahn A20 und nach gut einem weiteren 1 km auf eine Maut-Station (Marker K). Um sie zu sehen, ziehen Sie das Street View Männchen auf Marker G und drehen es Richtung Osten.

Das Erste, was Ihnen wahrscheinlich auffallen wird, ist ein großes gelbes Schild mit der Aufschrift TELEPASS auf dem Dach der linken Spur. Sie werden wahrscheinlich keinen "Telepass" haben und müssen sich daher auf eine der beiden rechten Spuren ein "biglietto" ziehen.

Nach der Maut-Station geht es knapp 20 km auf der Autobahn A20 Richtung Cefalù. Bei Marker L treffen Sie auf die Abfahrt und bei Marker M auf die Maut-Station, an der Sie ihr "biglietto" zahlen müssen. Um sie zu sehen, ziehen Sie das Street View Männchen auf Marker M und drehen es Richtung Nordosten. Auch hier fallen zuerst die großen TELEPASS-Schilder auf. Statt dieser, müssen Sie eine der beiden mittleren Spuren nutzen. Hier können Sie bar oder mit Kreditkarte zahlen.

Kurz nach dieser Maut-Station verlassen Sie die Autobahn endgültig (Marker N) und biegen nach rechts auf die Staatsstaße SS113 Richtung Cefalù ab.

 

Auch interessant...