Ferien in Sizilien - Home Das Wetter für Ihren Sizilien-Urlaub in den nächsten drei Tagen

15°

Das Wetter in Palermo: Regen. Höchsttemperatur: 15C. Windgeschwindigkeit: 10-25 km/h. Windrichtung: Nordwest. Regenrisiko 70%.

Mi.

16°

Das Wetter in Palermo: Regen möglich. Höchsttemperatur: 16C. Windgeschwindigkeit: 15-25 km/h. Windrichtung: West-Südwest. Regenrisiko 40%.

Do.

16°

Das Wetter in Palermo: Regen möglich. Höchsttemperatur: 16C. Windgeschwindigkeit: 20-25 km/h. Windrichtung: West-Südwest. Regenrisiko 40%.

Fr.

Vom Flughafen Catania zum Autobahnanschluss Cefalù

Flughafen Catania - Autovermietung Flughafen Catania - Autovermietung
(bitte Karte bei Marker D / dem Street View Männchen zoomen)
Catania - Hier links Richtung Enna, Gela, Siracusa, Ragusa Nach links Richtung Enna, Gela, Siracusa, Ragusa
(bei Marker D zoomen)
Catania - Abbiegen Richtung Siracusa, Ragusa Nach links Richtung Siracusa Ragusa (bei Marker D zoomen)
Catania - Abbiegen Richtung Autobahn A19 Palermo-Catania Nach rechts abbiegen Richtung Autobahn A19 Palermo-Catania
Catania - Abbiegen Richtung A19 Palermo Nach rechts abbiegen auf die Autobahn A19 Richtung Palermo
(bei Marker D zoomen)
Nach rechts Richtung Messina abbiegen Nach rechts Richtung Messina abbiegen
Mautstation - Bitte in Spur "biglietto" einordnen Mautstation - Bitte in Spur "biglietto" einordnen
(evtl. verdeckt durch Marker F)
Autobahnanschluss Cefalù Autobahnanschluss Cefalù

Street View Foto: So sehen Sie die Ausfahrt des Parkplatzes der Autovermieter. Um Ihren Weg zur Autobahn zu sehen drehen Sie das Street View Männchen Richtung Westen.

Mit einem Klick auf das Pfeil-Symbol oben rechts im Street View Foto gelangen Sie in den Vollbild-Modus.

Mautstation Cefalù - Bitte in Spur 'biglietto' einordnen und bezahlen Mautstation Cefalù - Bitte in Spur 'biglietto' einordnen und bezahlen
(evtl. verdeckt durch Marker F)
Nach rechts Richtung Messina / Cefalù Nach rechts Richtung Messina / Cefalù
(evtl. verdeckt durch Marker F)

Abfahrt am Flughafen Catania

Wir gehen davon aus, daß Sie sich bereits vor der Reise nach Sizilien ein Auto gemietet haben und dieses gleich nach der Ankunft am Flughafen Catania abholen möchten. Dazu gehen Sie zuersteinmal zu den Büros der Autovermieter bei Marker A. Um Marker A zu sehen, zoomen Sie die Straßenkarte um Marker D herum.

Wenn Sie dann um Marker A herum weiter in die Straßenkarte hineinzoomen und den Modus auf "Satellite" umstellen, erkennen Sie gut die dunkelroten Dächer der beiden Bürogebäude und den großen Parkplatz der Autovermieter nördlich davon. Klicken Sie dazu bitte auf "Map" rechts oben in der Straßenkarte. Die blaue Linie in der Straßenkarte weist Ihnen den Weg von hier aus bis zum Ortseingang von Bagheria (Marker G). Die Seite Wegbeschreibungen mit Google Street View zeigt, wie Sie die Marker dazwischen erkunden.

Vom Flughafen Catania bis zur Autobahn

Wenn Sie sämtliche Formalitäten erledigt und mit Ihren Mietwagen den Parkplatz verlassen haben, befinden Sie sich wieder bei Marker A. Um ihren weiteren Weg zu sehen, ziehen Sie das Street View Männchen auf Marker A und drehen es Richtung Westen. Fahren Sie hier bitte links unter der Brücke hindurch.

Für den weiteren Weg auf dem Flughafengelände gibt es leider noch keine Street View Daten. Bis zu Marker B ist die Strecke aber auch sehr einfach. Folgen Sie den grünen Schildern "autostrada" (Autobahn) oder " tangenziale ovest" (Ringautobahn West).

Wichtig: Sie haben richtig gelesen - Schilder, die auf Autobahnen hinweisen sind in Italien grün. Blaue Schilder beziehen sich dagegen auf Landstraßen.

Genau diese Farbgebung können Sie sehr gut im Street View Foto bei Marker B sehen. Ziehen Sie dazu das Street View Männchen auf Marker B und drehen Sie es Richtung Norden. Im Street View Foto sehen Sie rechts ein großes Hinweisschild. Ganz oben sehen Sie den Hinweis "tangenziale ovest" (Ringautobahn West) auf grünem Hintergrund. Die Hinweise auf die Städte Enna, Gela, Siracusa und Ragusa sind dagegen blau hinterlegt, weisen also auf Landstraßen hin.

Bei Marker B ist der Unterschied allerdings irrelevant - Sie müssen sich hier auf jeden Fall links einordnen und geradeaus über die Brücke fahren. Anders bei Marker C: hier müssen Sie auf jeden Fall links abbiegen. Bleiben Sie also nach Marker B am besten gleich auf der linken Spur.

Lassen Sie sich bei Marker C bitte nicht durch die Hinweisschilder verwirren. Warum diese Gefahr besteht sehen Sie, wenn Sie das Street View Männchen auf Marker C ziehen und Richtung Westen drehen. Geradeaus geht es nach Gela und Enna. Enna liegt tatsächlich direkt auf unserem Weg Richtung Palermo und das blaue Schild suggeriert "Autobahn". Aber eben nicht in Italien. Biegen Sie also unbedingt links zur "tangenziale ovest" (Ringautobahn West) ab.

Auf der Autobahn Richtung Palermo

Auf dieser Ringautobahn fahren Sie zuerst einmal ein kurzes Stück bis Marker D. Für diese Fahrrichtung gibt es zwar noch keine Street View Daten, Sie können das Street View Männchen aber auch problemlos auf der Gegenfahrbahn positionieren und dann rückwärts blicken lassen.

Hier sehen Sie dann zum ersten Mal einen Hinweis auf die Autobahn A19 Palermo - Catania. Bitte folgen Sie den Schildern und biegen Sie rechts ab. Bleiben Sie auf der rechten Spur, denn nach ca. 1 km, bei Marker D, müssen Sie rechts abbiegen.

Auch bei Marker D liegen in Fahrtrichtung noch keine Street View Daten vor. Aber auch hier können Sie das Street View Männchen wieder problemlos auf der Gegenfahrbahn positionieren. Im Street View Foto sehen Sie dann wieder einen Hinweis auf die Autobahn A19 nach Palermo.

Wie Sie sehen, erfordern die ersten Kilometer nach dem Flughafen Catania ihre besondere Aufmerksamkeit. Nach Marker D ist der Weg dagegen denkbar einfach. Es geht ca. 200 km lang auf der Autobahn A19 geradeaus Richtung Palermo. Die Strecke ist aber keineswegs langweilig. Im Gegenteil: Sie durchfahren sämtliche für Sizilien so typische Landschaften von Zitronenhainen über Berge und Meer.

Auf der A20 Richtung Cefalù

Nach ca. 170 km verlassen Sie die Autobahn A19 und biegen nach rechts auf die A20 Richtung Messina ein (Marker F). Gut 1 km nachdem Sie hier abgebogen sind, treffen Sie bei Marker G auf eine Maut-Station. Um sie zu sehen, ziehen Sie das Street View Männchen auf Marker G und drehen es Richtung Osten.

Das Erste, was Ihnen wahrscheinlich auffallen wird, ist ein großes gelbes Schild mit der Aufschrift TELEPASS auf dem Dach der linken Spur. Sie werden wahrscheinlich keinen "Telepass" haben und müssen sich daher auf eine der beiden rechten Spuren ein "biglietto" ziehen.

Nach der Maut-Station geht es knapp 20 km auf der Autobahn A20 Richtung Cefalù. Bei Marker H treffen Sie auf die Abfahrt und bei Marker I auf die Maut-Station, an der Sie ihr "biglietto" zahlen müssen. Um sie zu sehen, ziehen Sie das Street View Männchen auf Marker I und drehen es Richtung Nordosten. Auch hier fallen zuerst die großen TELEPASS-Schilder auf. Statt dieser, müssen Sie eine der beiden mittleren Spuren nutzen. Hier können Sie bar oder mit Kreditkarte zahlen.

Kurz nach dieser Maut-Station verlassen Sie die Autobahn endgültig (Marker J) und biegen nach rechts auf die Staatsstaße SS113 Richtung Cefalù ab.

 

Auch interessant...