Ferien in Sizilien - Home Das Wetter für Ihren Sizilien-Urlaub in den nächsten drei Tagen

15°

Das Wetter in Palermo: Regen. Höchsttemperatur: 15C. Windgeschwindigkeit: 10-25 km/h. Windrichtung: Nordwest. Regenrisiko 70%.

Mi.

16°

Das Wetter in Palermo: Regen möglich. Höchsttemperatur: 16C. Windgeschwindigkeit: 15-25 km/h. Windrichtung: West-Südwest. Regenrisiko 40%.

Do.

16°

Das Wetter in Palermo: Regen möglich. Höchsttemperatur: 16C. Windgeschwindigkeit: 20-25 km/h. Windrichtung: West-Südwest. Regenrisiko 40%.

Fr.

Von Solemar Sicilia zum Bahnhof von Casteldaccia und zurück

Mongerbino - Einfahrt der Sprachschule Solemar Sicilia Einfahrt der Sprachschule Solemar Sicilia
(s.a. Street View Foto rechtes)
Casteldaccia - Lido Fondachello Lido Fondachello
Casteldaccia - Nach rechts Richtung Innenstadt von Casteldaccia Nach rechts Richtung Innenstadt von Casteldaccia
Casteldaccia - Nach links Richtung Bahnhof Nach links Richtung Bahnhof
Casteldaccia - Gabelung vor dem Bahnhof Gabelung vor dem Bahnhof
Casteldaccia - Parken am Bahnhof Parken am Bahnhof
Casteldaccia - Villa 1 Villa 1
Casteldaccia - Villa 2 Villa 2
Casteldaccia - Blick auf Gärten, Meer und Berge Blick auf Gärten, Meer und Berge

Street View Foto: So sehen Sie die Via Francesco Perez wenn Sie die Einfahrt zur Sprachschule Solemar Sicilia (Marker A links in der Straßenkarte) verlassen und Richtung Casteldaccia fahren.

Im Vollbild-Modus (Klick auf das Symbol oben rechts im Street View Foto) sehen Sie die Details besonders gut.

Casteldaccia - Nach rechts in die SP 61 Nach rechts in die SP 61
Casteldaccia - Geradeaus zur Bar Geradeaus zur Bar
Casteldaccia - Bar am Strand Bar am Strand

Die blaue Linie in der Straßenkarte oben links weist Ihnen den Weg von der Sprachschule Solemar Sicilia (Marker A - in dieser Schule können Sie in Ihrem Sizilien-Urlaub Italienisch lernen und die Grundlagen der sizilianischen Küche lernen) zum Bahnhof von Casteldaccia (Marker F). Die Seite Wegbeschreibungen mit Google Street View zeigt, wie Sie die Marker dazwischen erkunden.

Am Lido Fondachello vorbei zum Bahnhof von Casteldaccia

Der erste Teil des Wegs zum Bahnhof von Casteldaccia führt bis zum Strand von Casteldaccia, dem Lido Fondachello. Er ist auf der Seite Von Solemar Sicilia zum Strand von Casteldaccia und zurück beschrieben. Der auf dieser Seite beschriebene Marker E entspricht in der Straßenkarte links oben Marker B. Ziehen Sie das Street View Männchen über Marker B und drehen Sie es so, daß es Richtung Süd-Westen blickt. Anstatt hier nach links zum Lido Fondachello abzubiegen, fahren Sie einfach weiter geradeaus.

Nach ca. 700m treffen Sie auf eine zentrale Kreuzung von Casteldaccia. Hier geht es rechts vom unteren Teil der Stadt (in dem Sie sich gerade befinden) zur höher gelegenen Innenstadt (Marker C). Um die Kreuzung zu sehen, ziehen Sie das Street View Männchen auf Marker C und drehen es so, daß es Richtung Südosten blickt.

300m nach dem Abbiegen überqueren Sie eine Eisenbahnbrücke und nach weiteren 200m geht es scharf nach links in eine Seitenstrasse Richtung Bahnhof (Marker D). Diese Seitenstrasse ist leicht zu übersehen. Sie sehen die Straßenführung, wenn Sie das Street View Männchen auf Marker D ziehen und so drehen, daß es Richtung Südwesten blickt. Die Seitenstraße beginnt genau dort, wo sich gerade der dunkelblaue Wagen befindet.

Nach gut 100m macht die Straße eine Biegung nach rechts und gabelt sich gleich danach. Um diese Gabelung zu sehen, ziehen Sie das Street View Männchen auf Marker E und drehen es so, daß es Richtung Südosten blickt. Halten Sie sich hier links und parken Sie an dem im Hintergrund sichtbaren Bahnhof von Casteldaccia. Um ihn besser zu sehen, ziehen Sie das Street View Männchen auf Marker F und behalten die Blickrichtung Südosten bei.

Wichtig: Google Maps und Street View bilden die Gabelung vor dem Bahnhof etwas unpräsize ab. Positionieren Sie das Street View Männchen daher präzise auf die vorgeschlagenen Marker.

Spaziergang zu den Jugendstil-Villen von Casteldaccia

Die Gegend oberhalb des Bahnhofs ist nicht nur wegen der Jugendstil-Villen interessant. Man sieht hier auch wunderschöne Gärten und hat einen weiten Blick über das Meer. Beides erschließt sich einem allerdings nur durch einen Spaziergang.

Wir beginnen ihn bei Marker F. Sie sehen den Grund, wenn Sie das Street View Männchen auf Marker F ziehen und so drehen, daß es Richtung Westen blickt. Hier befindet sich eine Treppe, die Ihnen erspart, bis zum Beginn der Gabelung zurück zu gehen. Oben angekommen, stehen Sie bereits vor einer der bekannten Villen von Casteldaccia. Um sie zu sehen, ziehen Sie das Street View Männchen auf Marker G und drehen es so, daß es Richtung Südosten.

Die zweite auffällige Villa sehen Sie, wenn Sie das Street View Männchen nur ein wenig weiter bis Marker H schieben und seine Blickrichtung beibehalten. Auf dem weiteren Weg bis zu Marker I treffen Sie auch auf die bereits angekündigten Gärten. Um einen Eindruck davon zu bekommen, ziehen Sie das Street View Männchen auf Marker I und drehen es einmal um sich selbst. Im Vollbild-Modus ist der Eindruck am stärksten. Klicken Sie dazu auf das Symbol oben rechts im Street View Foto.

Kaum zu glauben aber diese grüne Pracht wurde im Winter aufgenommen: Beim Blick nach Osten sehen Sie die von Schnee bedeckten Madonien. Offensichtlich läßt es sich auf Sizilien hervorragend überwintern.

Abstecher zur bekanntesten Bar von Casteldaccia

Die Rückfahrt vom Bahnhof aus führt uns zuersteinmal an den Beginn der Gabelung bei Marker E. Hier müssen Sie auf jeden Fall scharf links abbiegen, um die Straße entlang zu fahren, auf der Sie kurz zuvor spazieren gegangen sind. Bei Marker J treffen Sie wieder auf die SP 61. Um die Kreuzung zu sehen, ziehen Sie das Street View Männchen auf Marker J und drehen es so, daß es Richtung Nordwesten blickt.

Hier geht es nach rechts und nach gut 200m hat sich der Kreis geschlossen. Wir fahren nun auf dem Weg zurück, auf dem wir gekommen sind.

Sollte sich mittlerweile bei Ihnen Hunger eingestellt haben, finden Sie bei Marker L die wohl bekannteste Bar von Casteldaccia - direkt am Meer. Sie biegen dann also bei Marker K nicht nach links ab, sondern fahren geradeaus. Um die Kreuzung zu sehen, ziehen Sie das Street View Männchen auf Marker K und drehen es so, daß es Richtung Nordosten blickt.

 

Auch interessant...