Ferien in Sizilien - Home Das Wetter für Ihren Sizilien-Urlaub in den nächsten drei Tagen

15°

Das Wetter in Palermo: Regen. Höchsttemperatur: 15C. Windgeschwindigkeit: 10-25 km/h. Windrichtung: Nordwest. Regenrisiko 70%.

Mi.

16°

Das Wetter in Palermo: Regen möglich. Höchsttemperatur: 16C. Windgeschwindigkeit: 15-25 km/h. Windrichtung: West-Südwest. Regenrisiko 40%.

Do.

16°

Das Wetter in Palermo: Regen möglich. Höchsttemperatur: 16C. Windgeschwindigkeit: 20-25 km/h. Windrichtung: West-Südwest. Regenrisiko 40%.

Fr.

Von Agrigento zum WWF-Reservat Torre Salsa bei Siculiana und Montallegro

Agrigento - Weiter geradeaus Weiter geradeaus
(evtl. verdeckt durch Marker C; s.a. Street View Foto rechtes)
Agrigento - Nach rechts in die Via Imera Nach rechts in die Via Imera
(evtl. verdeckt durch Marker C)
Agrigento - Geradeaus weiter in der Via Aviere Giovanni Volpe Geradeaus weiter in der Via Aviere Giovanni Volpe
Agrigento - Nach rechts Richtung Trapani abbiegen Nach rechts Richtung Trapani abbiegen
Agrigento - Nach rechts Richtung Riserva Torre Salsa Nach rechts Richtung Riserva Torre Salsa
(evtl. verdeckt durch Marker G)
Agrigento - Nach links Richtung Riserva Torre Salsa Nach links Richtung Riserva Torre Salsa
(evtl. verdeckt durch Marker G)
Agrigento - Nach links Richtung Riserva Torre Salsa Nach links Richtung Riserva Torre Salsa
Agrigento - Parkplatz Riserva Torre Salsa Parkplatz Riserva Torre Salsa

Street View Foto: Um das Ende der Schnellstraße SS189 und damit den Beginn von Agrigento zu sehen, drehen Sie das Street View Männchen Richtung Südwesten.

Um zum WWF-Reservat Torre Salsa zu kommen, fahren Sie hier zuersteinmal geradeaus weiter.

Ein Besuch des WWF-Reservats Torre Salsa gehört zu den Höhepunkten eines Sizilien-Urlaubs. Unsere Beschreibung des Weges dorthin beginnt nahe dem Ende der Schnellstrasse SS189 (Marker A). Sie sind hier wahrscheinlich durch die Beschreibung der Strecke von der Sprachschule Solemar Sicilia nach Agrigento bis hierher gelangt. Der erste Schritt dieser neuen Strecke führt uns nun ca. 300m bis zum endgültigen Ende der SS189 (Marker B). Es empfiehlt sich, ab Marker A auf der rechten Spur zu bleiben. Sie sehen den Grund hierfür, wenn Sie das Street View Männchen auf Marker B ziehen und Richtung Westen drehen. Sie dürfen an dieser Stelle die Abzweigung nach rechts in die Via Imera nicht verpassen.

Zum WWF-Reservat Torre Salsa westlich an Agrigento vorbei

Google Street View ist in Agrigento und Umgebung mit Vorsicht zu geniessen. Die Position des Street View Männchens stimmte häufig nicht mit den Street View Fotos überein. Hin und wieder bestehen diese Fotos sogar aus nicht aneinander passenden Fragmenten. Die Position bei Marker B ist ein gutes Beispiel dafür. Klicken Sie einmal auf die Vorwärts- und Rückwärts-Pfeile im Street View Foto. Sie sehen danach in beiden (!) Fällen Fotos der Autobahnbrücke, die Sie längst hinter sich haben. Es ist daher empfehlenswert, Street View nur mit den von uns markierten Positionen zu nutzen.

Dieses Problem ist für unsere Urlaubs-Planung aber nur wenig störend. Die Fahrt zum WWF-Reservat Torre Salsa ist recht einfach. Sie würden den Weg sicher auch gänzlich ohne Street View finden. Bei Marker C ist es allerdings recht hilfreich. Um zu sehen warum, ziehen Sie das Street View Männchen auf diesen Marker und drehen Sie es Richtung Westen. Bitte lassen Sie sich hier nicht dazu hinreissen, einfach rechts die Straße hinunter zu fahren. Die blauen Hinweisschilder weisen den korrekten Weg.

Im nächsten Schritt zum Torre Salsa geht es 3km problemlos geradeaus bis Marker D. Hier verlassen Sie die Hauptstraße und biegen nach rechts Richtung Trapani ab. Um diese Abzweigung zu sehen, ziehen Sie das Street View Männchen auf Marker D und drehen es Richtung Westen.

Durch Porto Empedocle zum WWF-Reservat Torre Salsa

Nach gut 300m treffen Sie auf eine neue Hauptstraße - die SS115. Ihr folgen wir nun ca. 25km weit zum WWF-Reservat Torre Salsa und kommen dabei durch die Städte Porto Empedocle, Realmonte, Siculiana und Montallegro. Porto Empedocle ist der Geburtsort des auch international bekannten Schriftstellers Andrea Camilleri. Die Bekanntheit von Andrea Camilleri ist vor allen Dingen auf seinen Commissario Montalbano zurückzuführen.

Die nächste Stadt, Realmonte, ist bekannt für eine schneeweisse Klippe die Scala dei Turchi (Treppe der Türken). Wenn man dem Volksmund glauben darf, sind hier vor 1000 Jahren die Araber (fälschlicherweise als "Türken" bezeichnet) gelandet. Auf jeden Fall ist die Klippe sehr eindrucksvoll. Realmonte hat für sie daher 2007 bei der UNESCO die Eintragung als Welterbe beantragt.

Auf Realmonte folgt Siculiana. Hier befindet sich der offizielle Sitz des WWF-Büros, welches das Reservat Torre Salsa betreut. Von hier aus wird insbesondere der Schutz von Meeresschildkröten koordiniert. Die letzte Stadt auf unserer Strecke ist Montallegro. Ca. 1km nach dem Ortsausgang erreichen Sie eine Art Autobahnkreuz (Marker E). Hier biegen wir, den Schildern Torre Salsa folgend rechts ab. Um die Abfahrt zu sehen, ziehen Sie das Street View Männchen auf Marker E und drehen es Richtung Nordwesten. Auch die weitere Fahrt wird eindeutig durch die Schilder des WWF geführt.

Nach gut 2km treffen wir auf eine etwas unübersichtliche Kreuzung (Marker F). Hier geht es nach links weiter. Sie sehen diese Kreuzung, wenn Sie das Street View Männchen auf Marker F ziehen und Richtung Westen drehen. Nach ca. 1km geht es bei Marker G erneut nach links und nach einem weiteren km endet die Teerstraße. Ab hier geht es gut 2km auf einem Feldweg entlang. Er endet quasi am Strand von Torre Salsa, einem der schönsten Urlaubsziele Siziliens.

 

Auch interessant...