Ferien in Sizilien - Home Das Wetter für Ihren Sizilien-Urlaub in den nächsten drei Tagen

15°

Das Wetter in Palermo: Regen. Höchsttemperatur: 15C. Windgeschwindigkeit: 10-25 km/h. Windrichtung: Nordwest. Regenrisiko 70%.

Mi.

16°

Das Wetter in Palermo: Regen möglich. Höchsttemperatur: 16C. Windgeschwindigkeit: 15-25 km/h. Windrichtung: West-Südwest. Regenrisiko 40%.

Do.

16°

Das Wetter in Palermo: Regen möglich. Höchsttemperatur: 16C. Windgeschwindigkeit: 20-25 km/h. Windrichtung: West-Südwest. Regenrisiko 40%.

Fr.

Sonnenklar - Die Sonne Siziliens

Sonne ist Leben.
Sizilien ist Sonne.
Auf Sizilien lässt es sich also wunderbar leben...
oder zumindestens wunderbar Urlaub machen.

Dröhnt da nicht die Werbetrommel etwas zu laut? Keineswegs!

Wie groß der positive Einfluß der Sonne auf unsere Gesundheit ist, hat die Wissenschaft mittlerweile bewiesen: Ihr helles Licht dämpft Depressionen, ihre Wärmestrahlung hilft geschundenen Muskeln und Gelenken und auch ihre ja eigentlich "harten" UVB-Strahlen sind auch nicht nur "böse".

  Sizilien - Sonnenuntergang über dem Golf von Palermo.

Sonnenuntergang über dem Golf von Palermo

So freuen sich z.B. viele Menschen mit Neurodermitis im Sommer über eine deutliche Besserung. Der Grund hierfür ist sonnenklar - es ist das UVB der Sonne. Tatsächlich ist die Bestrahlung mit UVB sogar wichtig für unser aller Gesundheit: sie ist die zentrale Quelle für Vitamin D.

Wieviel Sonne brauchen wir?

Wieviel wir davon benötigen ist allerdings umstritten. Die eher vorsichtige Ökotest (Januar 2012) empfiehlt für Kinder und Jugendliche:

"Für die Versorgung mit Vitamin D reicht es schon, wenn Gesicht, Hände und Unterarme - ohne Sonnencreme -
15 bis 20 Minuten pro Tag der Sonne ausgesetzt sind."

Hört sich nach nicht viel an. Aber überlegen wir einmal: Wie häufig scheint die Sonne denn tatsächlich in der dunklen Jahreszeit? Haben Sie in diesen seltenen Momenten Zeit nach draussen zu gehen? Ist es dann draussen warm genug um die Ärmel hochzukrempeln? Sonnenklar: das reicht sicher nicht!

UVB strahlt vom Himmel

Hinzu kommt noch eine ganz besondere Eigenart von UVB: Oberhalb der Atmosphäre kommt es zwar als intensives Strahlenbündel an, wird dann aber von den Luft-Molekülen in alle Richtungen "verstreut". Für uns unten auf der Erde ist daher die ganze Himmelskugel ein riesiger UVB-Strahler.

Stellen Sie sich also vor, Sie liessen sich in Ihrer wohlverdienten Mittagspause die pralle Winter-Sonne ins Gesicht scheinen. Zusätzlich halten große Hochhäuser direkt neben Ihnen den kalten Wind zurück. Also alles sonnenklar? Fast! Tatsächlich verdecken die Hochhäuser fast die Hälfte des Himmels und damit auch fast die Hälfte des "verstreuten" UVB.

Jetzt drehen wir die ganze Geschichte einfach einmal um. Stellen Sie sich einmal vor, Sie stünden auf freiem Feld. Der Himmel ist völlig klar - mit einer Ausnahme: Direkt vor der Sonne tummelt sich penetrant eine kleine, dafür aber umso dickere Wolke. Trotzdem - und sei sie noch so dick - diese Wolke behindert Ihre Vitamin-Versorgung nicht. Schließlich ist der gesamte Himmel ansonsten sonnenklar, strahlt also kräftig UVB ab.

Die Luftmoleküle "verstreuen" übrigens nicht nur UVB, sondern auch das blaue Licht. Und genau deswegen erscheint uns der Himmel blau. Merke also: Überall dort, wo der Himmel blau ist, strahlt er auch UVB ab.

Die Winter-Sonne

Und damit wären wir wieder bei der Frage nach der Winter-Sonne. Die sollten wir dann wohl eher so stellen: Wann ist der Himmel in der dunklen Jahreszeit denn einmal blau? Haben Sie in diesen seltenen Momenten Zeit nach draussen zu gehen? Ist es dann draussen warm genug um die Ärmel hochzukrempeln?

Die Antwort auf diese Fragen ist sonnenklar: Für die meisten heutigen Bewohner Nordeuropas fällt die Winter-Sonne als Vitamin D Quelle aus.

Die zwei Medizin-Wissenschaftler William Grant und Michael Holick haben 2005 in ihrer Arbeit "Benefits and Requirements of Vitamin D for Optimal Health" die Ergebnisse vieler anderer Untersuchungen zusammengefasst. Ihre Schlussfolgerung: Bei der heutigen Lebensweise reicht im Winter die Sonne erst ab etwa dem 37. Breitengrad aus um genug Vitamin D zu erzeugen.

Und durch welche bekannte Mittelmeer-Insel verläuft dieser Breitengrad? Na klar: Sizilien. Kein Wunder also, daß Sizilien mittlerweile der Geheimtipp für einen Winter-Urlaub ist.

  Sizilien - So lange scheint die Sonne pro Tag - Vergleich des langjährigen Mittels zwischen Sylt und Palermo.

So viele Stunden scheint die Sonne pro Tag
(langjährige Mittelwerte):
Ein Vergleich zwischen Sylt (blau) und Palermo (gelb).

Die Sommer-Sonne

UVB ist bekanntlich auch ein Killer - klar, man nutzt es ja auch zum Desinfizieren. Beachten Sie daher unbedingt, daß es in den Abschnitten oben um die niedrig stehende Winter-Sonne ging. Nur für diesen Fall galt die Empfehlung von Ökotest. Mitten im sizilianischen Sommer sollte man seine ungeschützte Haut nicht eine Viertelstunde lang der prallen Sonne aussetzen. Jedenfalls nicht als hellhäutiger Nordeuropäer.

Die brauchen im Sommer überhaupt keine pralle Sonne um ausreichend Vitamin D zu bekommen. Dazu reicht völlig, es sich am Strand oder auf der Terasse ihrer Ferienwohnung unter einem Sonnenschirm gut gehen zu lassen. Denn Sie wissen ja: Wo der Himmel blau ist, da strahlt er UVB ab. Also gelangt auch eine kleine aber feine Portion davon unter Ihren Sonnenschirm. Und das reicht wirklich. Denn wenn es im sommerlichen Sizilien an einem nicht mangelt, dann ist es? Sonnenklar - die Sonne.

Reise nach Sizilien

Die Sonne Siziliens können Sie natürlich überall auf der Insel geniessen. Wir empfehlen allerdings Unterkünfte in der Nähe von Palermo. Hier finden Sie in direkter Nachbarschaft Berge und Meer aber auch viele kulturelle Einrichtungen - falls Ihnen nur Sonne einmal zu langweilig sein sollte.

In der Umgebung von Palermo können Sie sich ausserdem recht gut mit Bus und Zug bewegen. In anderen Regionen empfehlen wir eher die Nutzung eines Mietwagens wenn Sie ein wenig herumkommen möchten.

In Mongerbino, einem ruhigen Vorort von Palermo liegt die siziliansich-deutsche Sprachschule Solemar Sicilia. Sie bietet eine Vielzahl von eigenen Ferienwohnungen und vermittelt Hotels.

  Sizilien - Ferienhäuser der Sprachschule Solemar Sicilia im sizilianischen Landhausstil in Mongerbino.

Ferienhaus von Solemar Sicilia in Mongerbino
Sonnen-Terasse mit Meer-Blick

Zum weiteren Angebot zählen natürlich Sprachkurse aber auch Ausflüge, Tauchkurse, Kochkurse und gemeinsame Restaurant-Besuche. Der enorme Vorteil: die Betreuung für die meisten dieser Aktivitäten ist deutschsprachig. Kaum irgendwo sonst bekommen Sie derart viel "Sizilien" ohne Italienisch können zu müssen.

 

Auch interessant...

 

 

 

 

Navigation