Ferien in Sizilien - Home Das Wetter für Ihren Sizilien-Urlaub in den nächsten drei Tagen

15°

Das Wetter in Palermo: Regen. Höchsttemperatur: 15C. Windgeschwindigkeit: 10-25 km/h. Windrichtung: Nordwest. Regenrisiko 70%.

Mi.

16°

Das Wetter in Palermo: Regen möglich. Höchsttemperatur: 16C. Windgeschwindigkeit: 15-25 km/h. Windrichtung: West-Südwest. Regenrisiko 40%.

Do.

16°

Das Wetter in Palermo: Regen möglich. Höchsttemperatur: 16C. Windgeschwindigkeit: 20-25 km/h. Windrichtung: West-Südwest. Regenrisiko 40%.

Fr.

Libero Futuro - Vier Unternehmer gegen Schutzgeld

Palermo, 11.09.2010 ··· Die beiden Antimafia-Organisationen Addiopizzo und Libero Futuro melden heute einen wichtigen Erfolg im Kampf gegen die Mafia:

In Palermo wurde ein Schutzgeldeintreiber der Mafia verhaftet.

Libero Futuro hilft Unternehmern, die häufig schon seit Jahrzehnten Schutzgeld zahlen und dadurch zwangsläufig mit der Mafia verflochten sind auszusteigen. Dazu müssen die betroffenen Unternehmer ihre Erpresser anzeigen. Diesen Mut brachte 1991 als erster Libero Grassi auf.

Damals feierten Mafia-Jäger wie Giovanni Falcone erste, entscheidende Erfolge. Sie unterstützten natürlich auch Libero Grassi, waren aber nicht in der Lage ihn zu schützen. Letztlich stand er alleine da und bezahlte seinen Mut mit dem Tod.

  Sizilien - Libero Futuro - Du bist nicht mehr alleine

Das Leitmotiv der Antimafia-Organisation Libero Futuro:
Du bist nicht mehr alleine!

Damit so etwas nicht wieder geschieht, wurde Ende 2007 "Libero Futuro - Associazione Antiracket Libero Grassi" gegründet. Heute steht also ein Unternehmer der aussteigen möchte nicht mehr alleine zwischen Mafia und Mafia-Jägern. Er wendet sich zuersteinmal an Gleichgesinnte.

Obwohl Libero Futuro noch nicht einmal drei Jahre besteht, haben bereits mehr als 100 Unternehmer ihre Erpresser angezeigt. Auf den ersten Blick ist also die heutige Meldung gar keine Pressemitteilung mehr wert. Neu ist allerdings, daß der "heutige Erpresser" von vier Unternehmern gleichzeitig angezeigt wurde. Damit ist Libero Futuro zum ersten Mal eine sog. Denuncia Collettiva ("gemeinsame Anzeige") gelungen.

Die Denuncia Collettiva ist ein zentrales Ziel aller Antimafia-Initiativen. Nur wenn ganze Straßenzüge gleichzeitig die Mafia vor die Tür setzen, kann sich die sizilianische Wirtschaft in einer überschaubaren Zeit gänzlich von diesem Krebsgeschwür befreien.

Dieses ist auch eine der Voraussetzungen für das Sinken der enormen Jugendarbeitslosigkeit auf Sizilien. Die Schüler in diesem Video wissen das sehr genau. Sie versuchen mit ihrer Aktion die Unternehmer der Via Strasburgo zu einer Denuncia Collettiva zu bewegen:

Auch als Touristen können wir etwas gegen die Schutzgeld-Erpressung tun: Sie finden hier Wegbeschreibungen zu ausgewählten Addiopizzo-Mitgliedern. Kaufen Sie bevorzugt bei Addiopizzo-Mitgliedern damit nicht von ihrem sauer verdienten Geld in den Taschen der Mafia landet.